Dienstag, 27. Dezember 2011

28. Dezember - Unschuldige Kinder



Am 28. Dezember ist der Tag der unschuldigen Kinder.
Aus Angst vor Machtverlust, aus Sorge um sich selbst, um die eigene Selbstbestimmung und Herrschaft in vielerlei Hinsicht, ... befahl Herodes den Kindermord in Betlehem.
Weil sie um Christi Willen ihr Leben verloren haben - haben sie es in Christus neu geschenkt bekommen und noch bevor ein reumütiger Schächer das Paradies verheißen bekam, oder Stephanus zum Bekenner und Martyrer wurde, ... stehen da die Kinder von Betlehem!

Am Fest der "Unschuldigen Kinder" gedenkt man weltweit in den letzten Jahren immer häufiger der Kinder, die abgetrieben werden und manchmal auch der Kinder, die im Frühstadium ihrer Existenz eingefroren werden und über Jahrzehnte weder leben, noch sterben können - in den Tiefkühleinheiten der Fertilisationskliniken und -labors. ...

Bitten wir mit Maria für alle Kinder dieser Welt 
und vor allem für alle Ungeborenen um den Heiligen Geist, 
der lebendig macht und in dem wir durch die Erlösung in Jesus Christus die Kindschaft empfangen.


  
Fürbitte:
Für alle ungeborenen Kinder:
JESUS, so wie MARIA DICH
verborgen in ihrem Schoß
als noch ungeborenen ERLÖSER
zum ungeborenen Johannes
und seiner Mutter Elisabeth getragen hat,
erbitte ich, dass auch die Hl. Kirche eilt,
um DICH in der Feier der Liturgie
und in der Fürbitte zu all den Kleinsten zu tragen,
damit DU ihnen im HL. GEIST
Heil und Gnade schenkst.
Amen!

© Michaela Voss 


www.camilleallen.com

Fürbitte:
JESUS, auf die Fürsprache DEINER
jungfräulichen MUTTER MARIA
erbarme DICH aller Kinder dieser Welt,
die im frühsten Stadium ihrer Existenz
zwischen Leben und Tod gefangen sind,
eingefroren in den Kryoeinheiten
der Labors und Fertilisationsklinken.
Erbarme DICH der Kleinsten,
die so weder leben, noch sterben können
und durchflute sie im HL. GEIST,
DER lebendig macht.
Schenke ihnen die Kindschaft in GOTT
durch den HL. GEIST,
in DEM wir rufen dürfen:
"ABBA! VATER!"
Amen!

© Michaela Voss  



 
Fürbitte:
JESUS, Dein erstes Wunder
auf die Vermittlung MARIENS
war nicht das Wunder zu Kanaa,
sondern das Wunder
der ersten GEIST-Ausgießung
über den noch ungeborenen Vorläufer
Johannes den Täufer - im Schoß seiner Mutter Elisabeth!
Auf die Fürbitte MARIENS,
erbitte ich in DEINEM Namen vom VATER:
Erneuere die Zeichen, wiederhole die Wunder:
(vgl. Sir 36,6)
Gieße aus den HL. GEIST
über all die Kleinen, über die Ungeborenen dieser Welt
den GEIST, der lebendig macht (wo Tod droht und herrscht),
den GEIST in dem wir alle rufen dürfen: "ABBA! VATER!"
(wo die GOTTESKindschaft durch die Taufe nicht möglich ist).
Erbarme DICH der Kleinsten und vergessenen Kinder,
aller Ungeborenen dieser Welt
auf die Fürbitte DEINER Mutter
und in der Gemeinschaft mit der Hl. Kirche.
Amen.

© Michaela Voss 



Fürbitte:
VATER im Himmel!
Erfülle alle Verantwortlichen in Familie, Kirche und Welt,
denen das Schicksal der Ungeborenen anvertraut ist,
mit Ehrfurcht vor dem Wunder des Lebens,
das DEIN Geschenk ist
DU ewiger, heiliger SCHÖPFERGOTT!
JESUS, GOTT und MENSCHENSOHN!
Erfülle alle Verantwortlichen in Familie, Kirche und Welt,
denen das Schicksal der Ungeborenen anvertraut ist,
mit Liebe und Erbarmen zu den Kleinsten,
denen DU in der Menschwerdung ähnlich werden wolltest,
DU ewig geliebter, eingeborener SOHN des VATERS.
HL. GEIST, LEBENSATEM und LEBENSSPENDER!
Erfülle alle Verantwortlichen in Familie, Kirche und Welt,
denen das Schicksal der Ungeborenen anvertraut ist,
mit Güte und Zärtlichkeit für die Kleinsten,
Sei DU Kraft und Mut, Stärke und Leben,
DER DU ausgegossen sein möchtest,
in die Herzen der Menschen.
DREIEINIGER GOTT,
EWIGER und LEBENDIGER!
Erfülle alle Verantwortlichen in Familie, Kirche und Welt,
denen das Schicksal der Ungeborenen anvertraut ist,
mit Ehrfurcht, Liebe und Erbarmen,
mit Güte, Zärtlichkeit und Kraft,
mit Stärke und Liebe zum Leben,
denn durch DEINE Gnade sind wir
und dürfen teilhaben am Wunder der Schöpfung.
Lass uns alle dem Leben dienen,
damit DU verherrlichst bist in all Deinen Geschöpfen
auf die Fürsprache MARIENS,
aller Engel im Himmel
und der vollendeten Heiligen
in DEINEM Reich.
Amen.
© Michaela Voss  

Die Gebete und mehr finden Sie unter www.gebet-für-die-ungeborenen.de 
Hier gibt es auch einen Link, um eine virtuelle Gedenk-Kerze zu entzünden.